Galia- Zwerahia

Description:

Galia- Zwerahia aus dem Hause Firdonus
Kaiserin des Adlerthrones des Bosparanischen Imperiums
Königin von Achaia, Yaquiria Superior und Cappadocia
Geboren 2484 am 14. Aprilis
1,64 Schritt groß
55 Stein
blonde lange Haare, blaue Augen

Der Vater Galia Zwerahias, Kaiser Retorius starb drei Tage nach der Geburt der jungen Kaiserin bei einer Schlacht zur Befriedung des Limes in Helvetia durch einen Orkpfeil. Sein Leichnam wurde nie gefunden. Die Legenden besagen das entweder der siegende Orkstamm ihn hat oder das er in eine Schlucht gestürzt sei. Die Überlebenden sahen es nicht und die Suche danach blieb selbst nach Monaten erfolglos.
Ihre Mutter Kaisergemahlin Amea blieb noch so lange auf dem Thron bis ihre Tochter als Volljährig galt, was vor 13 Jahren der Fall war.
Galia Zwerahia gilt wie ihre Eltern als Kluge Kaiserin obwohl auch sie sich harter Kritik im Senat stellen muss. Das letzte Mal als sie ihren Kindern, der Kronprinzessin Hela und dem Prinzen Jel, nicht die klassische Erziehung angedeihen lassen wollte. Ihre Aussage dass ein Volksnaher Regent auch Volksnah erzogen werden sollte, brachte die beim Volk beliebte Regentin im Senat in Ungnade und selbigen in hellen Aufruhr.
Meist schiebt man ihre modernen Gedanken und Ideen auf ihren Gemahl Kaiser Bellondradus aus dem Nordmark Geschlecht vom Berg. Man gibt meist ihm die Schuld an solch Barbarischen Ideen und seinen Einfluss auf die Kaiserin.
Auch wenn das stimmen mag unterschätzt der Senat doch den Eigenwillen Galias, ist sie doch die wahrhafte Tochter ihres Vaters.

Bio:

Galia- Zwerahia

Deorum Blurom